Tiefbau: Verkehr fließt wieder über die neu eröffnete Nortkirchenstraße in Hörde

Bushaltestelle an der neuen Nortkirchenstraße

Seit Freitag, 26. Juni 2020, ist die Nortkirchenstraße in Hörde wieder befahrbar – allerdings nicht an gewohnter Stelle. Am Mittwoch, 24. Juni, haben Vertreter*innen des Tiefbauamts der Stadt Dortmund die neu gebaute Straße begangen. Weitere Bauabnahmen werden zwar noch folgen, dennoch darf der Verkehr wieder über die neue östliche und nördliche Umgehung des Wiloparks rollen. Ab Samstag, 27. Juni, werden erste Busse die Haltestelle „Wilo“ anfahren. (Bildlizenz: Wilo)

* Quelle des Artikels

Unsere Empfehlung: Check24 Reisepreisvergleich – jetzt online buchen!

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.