„Mein Dortmund“: Eingetütet und ausgestellt: MKK sucht weitere Objekte für Mitmach-Aktion

Wabe der Honigbienen-AG "Summen in the City" des Westfalen-Kollegs unter der Leitung von Anna Martinez-Hernández

Seit März sucht das Stadtlabor des Museums für Kunst und Kulturgeschichte lokale Lieblingsstücke. Bürger*innen finden an 30 Orten Papiertüten, die sie mit Objekten oder Texten füllen und noch bis Ende Oktober im MKK abgeben können. Einige der gesammelten ‚Dortmund-Stücke‘ sind schon jetzt im Museum zu sehen. (Bildlizenz: MKK Dortmund)

* Quelle des Artikels

Unsere Empfehlung: Check24 Reisepreisvergleich – jetzt online buchen!

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.