Kultur: Hip-Hop-Helden und Gründungsmythen: „Stadtgespräche im Museum“ über eine weltweit erfolgreiche Popkultur

Graffiti an einer Mauer

In der Reihe „Stadtgespräche im Museum“ hinterfragt Dr. Sina Nitzsche Helden, Mythen und popkulturelle Inszenierungen der globalen Hip-Hop-Kultur. Ihr Vortrag ist am Donnerstag, 24. Oktober, 18:00 Uhr, in der Rotunde im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3, zu hören. Der Eintritt ist frei. (Bildlizenz: Sina Nitzsche)

* Quelle des Artikels

Unsere Empfehlung: Check24 Reisepreisvergleich – jetzt online buchen!

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.